Klaviere und Flügel Piano Reisberg Dortmund Stimmungen Transporte Klavier und Flügel gebraucht mit 5 Jahren Garantie, Klavierstimmungen, Klavierreparaturen und Klavierrestaurationen | Service Wissenswertes

Logo Piano Reisberg

Aufbau einer Klaviermechanik - von Stefan Lang

BildBildBildBild

Sehr anschauliches Mechanikmodell

An diesem Mechanikmodell wird sehr schön deutlich, aus wieviel einzelnen Teilen eine Klaviermechanik inkl. Klaviatur besteht.

Es wird dadurch eventuell auch deutlich, warum ein deutsches Klavier mit sehr hochwertigen Komponenten eventuell erst einmal recht teuer erscheint. Wir denken, dass man dies alleine durch dieses Bild etwas verständlicher "greifen"kann.

Es kommt hier auf 1/100 mm Genauigkeit an und gutes Holz, Filz und Leder ist nunmal auch teurer als 0 8 15 Materialien.

Und dies ist nur das Modell von einer Taste mit Mechanik, im Klavier ist  es dann 88 mal vorhanden.

Dieses Modell hat Klavierbaumeister Stefan Lang aus Aachen selber konstruiert. Wir bedanken uns sehr bei Stefan Lang, dass wir sein Bild als Werbematerial verwenden dürfen.

Nun auch als Animation verfügbar. Klicken Sie "hier" und informieren sich über die Funktionsweise einer Klaviermechanik.

 

Jegliches kopieren, verwenden oder vervielfältigen ist untersagt. Allle Rechte dieses Bildes und der Animation liegen bei Klavierbaumeister Stefan Lang.

Tro Fex von Kluge Klaviaturen

Bild

Wir möchten kurz unsere eigenen Erfahrungen mit diesem "Zaubermittel" Tro Fex der Firma Kluge Klaviaturen mitteilen.

Wir haben, oder genauer gesagt "hatten", das Problem, das wir bei einigen preiswerteren Herstellern immer ein Problem mit den Tastenfütterungen hatten. Bei Witterungsschwankungen arbeitet das Holz und der Filz bei den Tastenfütterungen und es blieben immer mal wieder bei neuen Instrumenten die Tasten hängen. Ärgerlich für den Kunden, aber auch ärgerlich für uns.

Im Normalfall drücken wir Klavierbauer die Tastenbäckchen leicht mit einer Spezialzange, aber das Problem holte uns immer wieder ein.

Nun haben wir uns schon vor fast einem Jahr auf der Messe in Frankfurt dieses neue Mittel Tro Fex gekauft. Bis jetzt stand es eher unbeachtet von uns im Warenschrank. Da wir Klavierbauer bei neuen Mitteln erst einmal eine große Grundskepsis haben, wollten wir noch nicht dieses neue Mittel ausprobieren. Wir haben es bis jetzt nicht gebraucht, warum also  jetzt?

Grundsätzlich, so dachten wir, ist die Firma Kluge so ein hochwertiger Hersteller, dass Sie nicht einfach so ein Mittel auf den Markt bringen, ohne dies sorgfältig und ausgiebig zu testen.

Wir versuchten es also mal. Wie auf der Verpackung beschrieben, einen Tropfen mit der Spezialpimpette auf die Garnierung gemacht, dann ein Tastenbäckchen mit 3,5 mm Maß eingesetzt und über Nacht trocknen lassen.

Und nun? Nun wird es spannend.......... möchten Sie unser Ergebnis hören, bzw. lesen...... wir sind sehr begeistert.

Die Tastenfütterungen "stehen" nun und wir können die Tastenfütterungen ganz exakt ausarbeiten. Ferner ist der Filz wirklich sehr glatt dadurch geworden, wir sind sehr begeistert. Dies alles haben wir im März 2013 ausprobiert und getestet.

Wie die Langzeitwirkung also ist und wie sich der Filz in den nächsten Monaten verändert, werden wir beobachten. Wir werden es hier berichten.

Erst einmal vielen Dank an die Firma Kluge für diese Entwicklung.

Ein PDF Dokument der Firma Kluge mit der Beschreibung dieses Mittels finden Sie hier:

 

Klavierkauf - Ein Buch und Anleitung

Bild

Gerne machen wir auf dieses Buch aufmerksam!

Da wir den kollegialen Austausch schon immer gut finden, pflegen  und uns deshalb auch bei Innungen und Verbänden so engagieren, möchten wir an dieser Stelle auch auf einen netten Ratgeber aufmerksam machen.

Stefan Lang, ein befreundeter Klavierbaumeister unseres Hauses, hat dieses Buch als Leitfaden für den Klavierkauf geschrieben und möchte Sie als Kunden  informieren.

Wir stehen diesem Engagement sehr positiv gegenüber. Wenn Sie vor dem Klavierkauf einige Informationen noch bekommen möchten, können wir dieses Buch empfehlen.

In dem Buch finden Sie auch Tips zur richtigen Pflege und Informationen zum Zubehör.

Selbstverständlich werden Sie diese Informationen auch bei Ihrem Klavierbaumeister in Ihrer Nähe bekommen, aber auch wir haben festgestellt, dass viele Kunden keinen Klavierbaumeister in Ihrer Nähe finden.

Gerne geben wir weitere Auskünfte, wenn Sie vielleicht Fragen haben sollten.

Hier können Sie das Buch erwerben!

Seiler Klaviere - Instrumentenaufbau

Bild

Seiler liefert hier einen schönen Einblick in den Aufbau und Materialien eines Klavieres. Unglaublich viele Informationen erwarten Sie:

Geräuschfreie Pedalanlage

Eine durchdachte Konstruktion und die Verwendung hochwertiger Materialien erlauben eine präzise und geräuschfreie Betätigung der drei Pedale. So wird auch bei sehr leisem Spiel der Klang Ihres SEILER-Klaviers nicht beeinträchtigt.

Bassbrücke mit Schichtholzsteg

Für eine bessere Übertragung der tiefen Töne auf den Resonanzboden werden die Basssaiten über eine eigene Bassbrücke mit einem Steg aus Schichtholz geführt. Diese Bauweise ermöglicht eine bessere Ausnutzung des Resonanzbodens für die Übertragung der Schwingungsenergie und somit sehr klare und kraftvolle Basstöne.
[weiterlesen...]

Seiler Flügel - Instrumentenaufbau

Bild

Seiler liefert hier einen schönen Einblick in den Aufbau und Materialien eines Flügel. Unglaublich viele Informationen erwarten Sie:

Membrator-Nut

Durch die Entwicklung des SEILER Membrator-Systems konnten die Schwingeigenschaften des Resonanzbodens verbessert und so der SEILER-typische, transparente Klang optimiert werden.

Mechanikaufbau gestaltet nach aktuellsten Erkenntnissen für professionelle Ansprüche

Um aus den rund 6000 Teilen aus Holz, Metall, Leder und Filz eine Flügelmechanik zu fertigen, die auch den Ansprüchen professioneller Pianisten gerecht wird, sind neben modernen Arbeitsmethoden handwerkliches Können, künstlerisches Einfühlungsvermögen und die Erfahrung von Spezialisten erforderlich.

 
Stimmstock aus querverleimter mehrschichtiger Buche

Der mehrschichtig querverleimte Buche-Stimmstock sorgt durch seinen speziellen Aufbau für hohe Stabilität und Festigkeit bei der Saitenspannung, was zu einer besonders guten Stimmhaltung führt.
[weiterlesen...]

Kaufen Sie nicht einfach irgendwo ein altes Klavier!

Bild

Es gibt tausende von gebrauchten Klavieren auf dem Markt, aber oft stellt sich das angebliche  "Schnäppchen" als "Fehlkauf" dar. Wir sind Ihnen gerne behilflich.

Es werden im Jahr tausende, oder besser gesagt zehntausende, von gebrauchten und  alten Klaviere auf vielen Internet Plattformen, von Privat und von Händlern angeboten.

Leider sind viele dieser Instrumente oft 100 Jahre alt und nicht einfach "nur" zu stimmen. Die Reparaturkosten, wenn es sich überhaupt lohnt, gehen schnell in einen 4 stelligen Bereich.

Es gibt dort natürlich auch mal sehr gute Klaviere die man wieder reparieren kann. Dies ist aber eher die Ausnahme. Von allen alten Klavieren die wir uns ansehen, sind evtl. 5 %-10% von Interesse. An dieser Zahl merken Sie, es ist Vorsicht geboten.

Gerade zu Beginn ist es für Kinder sehr wichtig, dass jede Taste wie die andere funktioniert und dass das Klavier auf Kammerton, also 440 Hz, gestimmt ist. Wenn die Kinder erst einmal etwas falsches erlernen, ist es sehr schwer dies wieder zu korrigieren.

Besondere Vorsicht ist bei Klavieren von 1900 - 1940 geboten. Die sogenannte Blütezeit des Klavierbaus. Aus dieser Zeit gibt es noch sehr viele Klaviere, zum Teil noch sehr Gute wo sich auch eine Raparatur lohnt, der Großteil ist aber nicht zu empfehlen. Es gibt diese Klaviere schon gar nicht für ein paar 100 Euro. Sie werden bei vielen Händlern, auch bei uns, immer auch Einzelstücke dieser Instrumente finden. Diese sollten aber komplett überarbeitet sein. Diese Instrumente sind meistens von namhaften Herstellern und werden nach einer Generalrepartur auch in einem Preisrahmen von 3500 € - 12000 € liegen.
[weiterlesen...]

Allgemeine Informationen und Pflegeinterwalle.....

Bild

.... des deutschen Hersteller Seiler !

Wie merke ich, dass mein Instrument verstimmt ist?

Wie funktioniert ein Piano?

Durch Anschlagen der Taste gerät die Mechanik – verschiedene bewegliche Teile, die mit dem Hammerkopf verbunden sind – in Bewegung. Der Hammerkopf berührt daraufhin eine oder mehrere Stahlsaiten und versetzt diese in Schwingung. Diese wird durch den Bass- und Diskantsteg auf den Resonanzboden übertragen, der die Vibrationen als Verstärker in den hörbaren Klavierton umwandelt.

 
Wo stelle ich mein Klavier auf?

Der ideale Standort für Ihr Seiler-Piano sollte ausreichend klimatisiert sein (mittlere Temperatur 20 bis 22°C) – zudem relativ weit entfernt von Fenstern, Außentüren und Heizkörpern an einer Innenwand. Direktes Sonnenlicht ist zu vermeiden, ebenso unmittelbare Strahlungswärme von Heizkörpern, Öfen und anderen Wärmequellen.
[weiterlesen...]

Wer baut was? Welcher Hersteller baut welche Markennamen!

Bild

Wer baut welche Klaviere und Flügel und unter welchen Namen?

Da es heute sehr schwer zu überblicken ist welche Klaviere und Flügel wo gebaut werden und bei welcher Firma, möchten wir mit dieser Tabelle einen kleinen Überblick geben.

Fast jeder deutsche Hersteller vertreibt heute verschiedene Marken, die zum Teil durch Produktionen  aus Fernost stammen.

Egal ob dies die Bechstein Gruppe ist, oder Steinway & Sons aus Hamburg, oder Schimmel und Seiler. Dies ist erst einmal auch nicht zu kritisieren, aber wie sollen Sie als Endverbraucher sich da ein schlüssiges Bild machen, wenn selbst wir als Händler und Klavierbaumeister sehr genau hinsehen müssen.

Die Liste dient als Überblick und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Piano Dilger, der uns seine Liste zur Verfügung gestellt hat, wir haben diese noch ein wenig ergänzt.
[weiterlesen...]

Hersteller Videos

Bild

Hier haben wir für Sie einige schöne kleine Videos ausgesucht.

Sie bekommen hier einen Einblick der einzelnen Hersteller und erfahren einiges an Informationen.

Insbesondere der Film Pianomania ist sehr zu empfehlen. Der Film gibt einen sehr guten Einblick in die Welt der Konzerttechniker und Pianisten.


[weiterlesen...]

Belzer Werkzeuge, Vanadium Extra....

Bild

... wirklich eine tragische Geschichte!

Eine kleine Geschichte mitten aus dem Leben von Thomas Reisberg.

Was ist Belzer? Belzer ist, oder besser gesagt war, wohl der beste Hersteller von Spezial Werkzeugen jeglicher Art.

Ich bin 1983 in die Lehre gekommen. Es gab eine Menge Werkzeug, unter anderem die Schraubendreher und Zangen mit diesem roten Griff. Recht unscheinbar, zu dieser Zeit wusste ich noch nicht mit welch einem tollen Werkzeug ich arbeiten durfte.

[weiterlesen...]

Berufsbild.....

Bild

....des Klavierbauer und Cembalobauer

Aufgaben und Tätigkeiten

Klavier- und Cembalobaumeister/innen können, abhängig von der Art und Größe des Betriebes, verschiedene Aufgaben/Tätigkeiten bei Entwurf, Planung, Konstruktion, Herstellung, Stimmung und Intonation von Tasteninstrumenten mit Saiten übernehmen, insbesondere von Klavieren, Flügeln, Cembali, Clavicorde und Hammerklavieren.

[weiterlesen...]

Bundesinnungsverband für das Musikinstrumenten-Handwerk

Bild

Welche Gewerke sind denn dort vertreten?

Im Bundesinnungsverband für das Musikinstrumenten-Handwerk sind 13 Innungen mit insgesamt ca. 400 Mitgliedern organisiert.

Durch den Bundesinnungsverband werden acht Handwerksberufe vertreten:

Orgel- und Harmoniumbauer
Klavier- und Cembalobauer
Handzuginstrumentenmacher
Geigenbauer
Bogenmacher
Metallblasinstrumentenmacher
Holzblasinstrumentenmacher
Zupfinstrumentenmacher

[weiterlesen...]

German Musicinstruments Certification e. V.

Bild

Piano Reisberg erfüllt die hohen Kriterien.

Neues Gütesiegel für Instrumentenbauer.
Nachhaltige Verbesserung der Werte von Instrumenten.

Auf dem Bild sehen Sie links Klavierbaumeister Jan Enzenauer und rechts Klavierbaumeister Thomas Reisberg.

German Musicinstruments Certification e.V. ist ein Verein, der das Gütesiegel Member of Excellence für Musikinstrumentenmacher verleiht. Dieses Gütesiegel ist der Nachweis der Qualifikation der Mitglieder des Vereins. In diesem Verband sind Musikinstrumentenbauer organisiert, die einen Qualitätsanspruch dokumentieren und hohe Qualität und damit Werteerhaltung durch professionelle Pflege der Kundeninstrumente garantieren!
[weiterlesen...]

Musikinstrumentensammlung Grumbt in Kemnade

Bild

Wir empfehlen ein Besuch zu diesem Museum. Die größte Musikinstrumentensammlung in NRW erwartet Sie dort:

Der Musiker Hans Grumbt (1898-1989) und seine Ehefrau Hede (1896-1995) haben ein ganzes Leben lang Musikinstrumente aus verschiedenen Epochen und aus fast allen Ländern dieser Erde gesammelt und zusammengetragen.
Es entstand eine Sammlung von ca. 1700 Musikinstrumenten, Fachliteratur, Musikalien und vielfältigen Objekten mit Bezug zur Musik.

Es ist die größte private Sammlung entstanden und in der Form einzigartig in Nordrhein-Westfalen. Bereits zu Lebzeiten hat das Ehepaar Grumbt ihre Musikinstrumentensammlung nebst Noten, Büchern etc. der Stadt Bochum als Schenkung vermacht.
[weiterlesen...]

Klavier und Flügelhersteller

Bild

Klavier und Flügelhersteller:

Die Liste ist als Information gedacht und garantiert keine Vollständigkeit


[weiterlesen...]

Generalüberholung von Klavieren,.....

Bild

....Flügeln und historischen Tasteninstrumenten!

Dieser Leitfaden ist von dem Bundesinnungsverband für das Musikinstrumenten-Handwerk erarbeitet worden! Homepage BIV

1. Das Wesen der Generalüberholung Der Begriff Generalüberholung, abgeleitet aus den Wortteilen „General“ (allgemein) und „Überholung“ (Reparatur), umfaßt die Reparatur aller Bereiche eines akustischen Tasteninstrumentes (Klavier, Flügel, historische Tasteninstrumente). Die Generalüberholung beinhaltet somit stets folgende Bereiche:
a. Gehäusegeneralüberholung
b. Technische Generalüberholung

[weiterlesen...]

Jahn Pianoteile.

Bild

Hier bekommen Sie alles für Ihr Instrument!

Informieren Sie sich direkt bei Jahn Pianoteile. Alle Produkte können Sie über uns beziehen.

Klavierrollen, Transportrollen, Untersetzer, Klavierlampen, Material wie Filze, Leder, neue Hammerköpfe, Leime, Lacke, Werkzeug, Hölzer, Tastenbeläge, Saiten, Stimmwirbel, Stimmhammer, Kerzenleuchter, Hygrometer, Metronome, Pflegemittel, Pflegetücher, Klavierdecken, Flügelbezüge, Geschenartikel..........

Es lohnt sich hier ein wenig zu stöbern!

Zur Jahn Homepage

Klavierbauer oder Klavierstimmer ?

Bild

Ein Klavierstimmer ist kein Klavierbauer....

....aber ein Klavierbauer ist immer ein Klavierstimmer!

Achten Sie auf diesen kleinen aber entscheidenden Unterschied.

Klavierbauer ist ein Ausbildungsberuf. In der Regel im dualen System. Ein Klavierbauer-Auzubildender erwirbt sein praktisches Wissen in einem Ausbildungsbetrieb und das theoretische Wissen in der Berufsschule in Ludwigsburg. In dieser Zeit erlernt ein Auszubildender auch das Klavierstimmen. Dies ist aber nur ein Teil, denn er durchläuft auch alle anderen Bereiche und lernt Zusammenhänge die zu dem Beruf Klavierbauer gehören.

Ein Klavierstimmer dagegen muss keine Ausbildung haben. Er kann es sich selber beigebracht haben, dies auch ganz legal. Neben dem Stimmen führen diese Autodidakten aber auch oft noch weitere Arbeiten an Ihrem Instrument durch.

Achten Sie darauf, dass der Klavierstimmer Ihres Vertrauens auch ein ausgebildeter Klavierbauer ist.

Klaviere über Kopfhörer spielen.

Bild

Es gibt viele Bezeichnungen für dieses System.

Ob Sie nun Silent, Anytime, ATX Hybrid, Vario Silent, Quiet Time oder Duo Vox heissen, gemeint sind Klaviere, die man durch eine zusätzliche Einrichtung stumm schalten kann.

Sie haben dadurch die Möglichkeit das Klavier stumm zu schalten und über Kopfhörer zu spielen.

[weiterlesen...]

Klavierstimmung! Aber welche?

Bild

Heute meist die gleichstufig oder gleichschwebend temperierte Stimmung....

....oder auch wohltemperierte Stimmung genannt! Hier möchte ich vorab anmerken, das es nicht Johann Sebastian Bach mit dem wohltemperierten Klavier gewesen ist, sondern das die heutige Stimmung auf Andreas Werckmeister zurück zuführen ist.

An dieser Stelle komplett über die historischen Stimmungen und Stimmtheorie zu berichten, würde den Rahmen sprengen. Dazu gibt es etliche Fachliteratur.

Dennoch möchte ich hier einiges zu dem Thema Stimmtheorie, bzw. zu den sogenannten historischen Stimmungen vermitteln!

Es gab und gibt auch heute eigentlich nicht "die Stimmung" auch wenn wir heute meist die gleiche Stimmung meinen an die sich unser Ohr bzw. unser Hörempfinden angepasst hat.

[weiterlesen...]

Was ist Intonantion / Intonieren

Bild

Was wird damit erreicht?

Die Intonation beschreibt die Einstellung der Klangfarbe. Ob etwas heller und transparenter im Ton, oder etwas weicher und romantischer, dies ist einstellbar.

Hierbei gibt es kein "Richtig". Die Intonation eines Klavieres hat viel mit persönlichem Empfinden und persönlichem Geschmack zu tun.

Fragen Sie Ihren Klavierbauer, er wird Ihnen gerne Ihr Instrument nach Ihren Wünschen intonieren.

[weiterlesen...]

Woher stammt die Bezeichnung Kammerton.....

Bild

......bzw. was ist der Kammerton a ?

Der Kammerton ist der gemeinsame Ton, auf den die Instrumente einer Musikgruppe eingestimmt werden. „Kammer-“ bezieht sich auf die fürstlichen Privatgemächer, in denen früher musiziert wurde. Daher gibt es historisch betrachtet einen Gegensatz zwischen „Kammer“- und „Kirchenton“ bzw. „Chorton“, wobei letzterer bis zu einem ganzen Ton höher war. Diese Unterscheidung verlor sich nach 1800.

[weiterlesen...]

Fußbodenheizung....

... warum soll man da sensibel sein?

Ein ganz großes Thema. Auch hier möchte ich sensibilisieren und es verständlich formulieren. Dies ist aber nicht in zwei Sätzen erledigt!

Eine Fußbodenheizung ist im Prinzip für ein Klavier mit einer künstlichen Nachtrocknung zu vergleichen.

Erst einmal muss man unterscheiden zwischen jüngeren Klavieren, ab ca. 1980 und alten Klavieren 1900 -1935.

[weiterlesen...]

Flügelmechanik - Klaviermechanik

Bild

Wo ist da eigentlich der Unterschied?

Diese Frage wird uns auch recht häufig gestellt, deshalb auch hier ein paar Sätze zu diesem Thema. Wie immer für Sie als Kunden beschrieben, mit der Hoffnung das es verständlich ist.

[weiterlesen...]

Stimmstock und Stimmwirbel

BildBildBild

Man hört diese Begriffe ja immer mal wieder, was ist das eigentlich?

Warum sind die Stimmnägel eigentlich manchmal blau und manchmal "silber"?

Was bedeutet "das Klavier ist nicht mehr zu stimmen"?

Auch dazu möchten wir Sie informieren und auch hier möchten wir nochmal betonen, dass wir dies verständlich für Kunden formulieren und nicht hochwissenschaftlich für Fachleute.

Der Stimmstock ist aus Holz. In dem Stimmstock sitzen die Stimmwirbel, daran sind die Saiten montiert und an diesen Stimmwirbeln stimmen wir Klavierbauer dann Ihr Instrument. Die Stimmwirbel, manchmal auch als Stimmnägel bezeichnet, müssen im Klavierbau sehr fest sitzen. Jede Saite übt ca. 75 kg Zugkraft auf den Wirbel aus. Der Stimmwirbel muss nun so fest sitzen, das er diese Zugkraft hält, muss sich aber beim stimmen auch noch drehen, damit wir Klavierbauer bzw. Klavierstimmer das Instrument auch stimmen können.

Auf den Bildern sehen Sie, wie dieser Aufbau aussieht. Auf dem zweiten Bild sehen Sie einen alten Stimmstock, so hat man ihn von ca. 1870 - 1935 verbaut. Manchmal aus einem Stück gut gelagerter Buche, manchmal aus 3 Schichten. Dies war zu dieser Zeit auch völlig in Ordnung. Probleme traten aber auf, als die Zentralheizung entwickelt wurde. Nun sank die relative Luftfeuchtigkeit in vielen Häusern, das Holz trocknete langsam nach und die Bohrung für den Wirbel wurde etwas größer. Hier genügt schon 1/10 mm. Nun war der Stimmwirbel zu lose und konnte die Saitenzugkraft nicht mehr halten. Das Instrument war nicht mehr zu stimmen.
[weiterlesen...]

Relative Luftfeuchtigkeit!

Ein ganz wichtiges Thema, nicht nur für Ihr Instrument, auch für Ihre Gesundheit!

Nun könnte ich ein Buch schreiben. Davon gibt es aber schon ganz viele. Ferner gibt es bei Wikipedia auch die wissenschaftliche Erklärung.

Ich möchte es aber ganz einfach und verständlich beschreiben, auch wenn dies recht schwer ist, da es ein sehr komplexes Thema ist.

[weiterlesen...]

Oberdämpfer - Unterdämpfer Mechanik

Bild

Was bedeutet das eigentlich ?

Diese Begriffe treten immer wieder auf. Ich möchte diese Begriffe verständlich für Sie als Kunden erklären.
Die Begriffe beschreiben die Konstruktion der Mechanik.

Bei der Oberdämpfer Mechanik werden die Saiten sehr am Ende abgedämpft. Im Diskant durch einen Filze der nur noch knapp 1 cm groß ist. Die Dämpfer sind oberhalb der Hämmer angebracht. Daher der Begriff Oberdämpfung.

[weiterlesen...]

Kleine Lackkunde.

Bild

Welche Lacke werden eigentlich im Klavierbau verwendet?

Ich möchte hier kurz einiges zu diesem Thema mitteilen.

Ältere Instrumente aus der Jahrhundertwende bis in die 30 er Jahre waren mit Schellack poliert. Schellack ist ein Naturprodukt und wird aus Gummilack hergestellt. Dieses Material wird von der Lackschildlaus geliefert.

Der Begriff Schellack ist abgeleitet aus dem Holländischen Schellack - zu Schel, "Schuppe"
Die Schellack Handpolitur war sehr zeitintensiv. Dieses Handwerk ist heute fast verloren gegangen, zumindest bei großen schwarzen Flächen wie z.B. einem Flügeldeckel.

[weiterlesen...]

Klavier / Flügel - Stimmung

Bild

Wie oft muss ein Klavier gestimmt werden....

....Diese Frage taucht immer wieder auf. Wir möchten an dieser Stelle einige Richtwerte angeben. Grundsätzlich muss man hier aber unterscheiden zwischen Hausmusik, Profispieler und Theater oder Konservatorien.

Aber, nicht nur das Stimmen, sondern auch der regelmäßige Kundendienst ist für Ihr Instrumente sehr wichtig.

Ein Klavier bzw. Flügel ist ein sensibles und kompliziertes Produkt aus Naturmaterialien wie Holz, Filz und Leder. Aus diesem Grund folgende Übersicht:

Stimmung:
Dies ist für den geübten Hobbyspieler in der Regel einmal im Jahr ausreichend, für den Profispieler wären 2 -3 Stimmung pro Jahr notwendig, bei Hochschulen Theatern und Konservatorien sind in der Regel 6 Stimmungen im Jahr notwendig.

[weiterlesen...]

Gradsaitig - Kreuzsaitig

Bild

Konstruktionsunterschiede und Saitenanordnung

Ich möchte diese Begriffe verständlich für Sie als Kunden erklären.

Heutige Klaviere werden alle von der Grundkonstruktion in der sogenannte kreuzsaitig und Unterdämpfung Bauweise gebaut. (Unterdämpfung / Oberdämpfung beschreibe ich im eigenen Text)

[weiterlesen...]

Resonanzbodenriss - Resonanzbodenrisse

Bild

Ist das eigentlich schlimm .....

Erst einmal ja.....

Ich möchte versuchen,diese Begriffe verständlich für Sie als Kunden erklären.

Dies Thema ist ein wirklich Komplexes. Ich möchte dennoch versuchen, es „greifbar“ zu machen. Ein Resonanzbodenriss ist immer ein Schaden. Es ist aber auch nicht immer gleich festzustellen, dass das Instrument dann nicht mehr klingt oder gar zu Entsorgen wäre.

[weiterlesen...]

Produktionsnummern...

Bild

... Sie möchten gerne das Baujahr Ihres Instrumentes wissen?

Gerne teilen wir Ihnen dies mit. In einem Klavier oder Flügel steht fast immer auch eine Produktionsnummer. Sie finden diese oben auf der Gußplatte. Manchmal ist die Nummer bei älteren Klavieren auch oben in die Seitenwand eingestanzt oder steht auf dem Resonanzboden.

Teilen Sie uns die Nummer und den Hersteller mit, wir ermitteln dann gerne das Baujahr. Dieser Service ist natürlich kostenfrei.

Haben Sie evtl. weitere oder andere Fragen? Wir sind Ihnen gerne behilflich!

Pflege und Standort, Hinweise von Kemble.

Bild

Darauf sollten Sie achten.

AN ALLE BESITZER EINES KEMBLE-INSTRUMENTS, diese Hinweise sind aber auch für andere Instrumente gut geeignet.

Zunächst möchten wir uns bei Ihnen für die Entscheidung zu einem Kemble-Instrument bedanken. Ein Klavier oder ein Flügel gehört zu den vielseitigsten Musikinstrumenten überhaupt, ist aber gleichzeitig auch eines der komplexesten und delikatesten. Kemble-Instrumente sind sehr solide gebaut und beruhen auf unserem handwerklichen Sachverstand sowie dem Einsatz modernster Akustiktechnologie. Allerdings erfordern selbst unsere Instrumente eine angemessene Pflege und Wartung, wenn ihr Wert erhalten bleiben soll. Bitte lesen Sie sich dieses Dokument sorgfältig durch und befolgen Sie alle Hinweise, um über Jahrzehnte hinaus Freude an Ihrem Instrument zu haben.

[weiterlesen...]

Musik- instrumentenmacher Meister.....

Bild

Geigenbaumeister Volker Bley aus Dortmund!

Oft werden wir gefragt: "kennen Sie keinen Geigenbauer oder jemanden für mein Cello"

Genau das gleiche hört auch oft Volker und Jonathan Bley über Klaviere!

Auch wenn Ihre Musikinstrumenten Macher Meister etwas versteckt liegen, die gute Tradition und Qualität lebt in Dortmund weiter.

Kaufen Sie Ihre Geige, Bratsche, Cello, Baß, Klavier oder Flügel nicht irgendwo oder bei irgendwem.

Sie würden Ihren teuren Wagen doch auch nicht in "irgendeine" Werkstatt geben, warum also bei einem Musikinstrument?

Geigenbaumeister Volker Bley im Kreuzviertel. Klicken Sie auf die schöne Homepage und informieren Sie sich.
Geigenbaumeister Bley

Warum Klavier spielen ?

Bild

Wichtige und interessante Erkenntnisse....

Warum Klavier spielen?
Die vorliegenden Beiträge und Zitate möchten einen kurzen Überblick über das breite Spektrum geben, in dem Klavier- und Musikunterricht seine fördernde Wirkung entfaltet. Zusammen gestellt durch den Bund Deutscher Klavierbauer BDK und Lehrgut- Arbeitskreis Instrumentalpädagogik Burscheid.

[weiterlesen...]

Was versteht man unter Restaurierung von Tasteninstrumenten?

Bild

Ein Leitfaden erarbeitet vom Bundesinnungsverband für das Musikinstrumenten Handwerk.

Wenn man mit der – sicherlich eine kurze, klare Antwort erwartenden – Frage nach der Definition der Begriffs „Restaurierung“ konfrontiert wird, so fühlt man sich zunächst ziemlich ratlos.
Der Versuch, diesen Begriff in Worte zu fassen, führt schnell zu einem immer unförmiger werdenden Satzungetüm, bis einem schließlich unmissverständlich klar wird, dass es eine brauchbare Definition in einem Satz nicht geben kann, sondern dass man sich dem Begriff „Restaurierung“ allenfalls in ausführlicheren Erörterungen asymptotisch annähern kann.
[weiterlesen...]